ich habe geschossen, denn ich hatte ein Motiv!

Mein Haus, mein Auto…

Wenn man sich bei diversen Fotografen so umschaut, kann das Internet gar nicht genug Dienste haben, wo man all seine Bilder hin pusten kann.

Es mag an einem fortgeschrittenen Alter liegen, dass ich weder Lust noch Zeit habe, mir all die Dienste anzuschauen und so konzentriere ich mich auf die Dienste, die mir persönlich Spaß machen.

Dieser Artikel ist einmal eine Aufzählung der Dienste die ich nutze bzw. wo man mich und meine Bilder überall findet.

Webseite
moerkels.de
Meine „Visitenkarte“ im Web. Über das Kontaktformular erhalte ich die meisten Anfragen. Ich denke weniger ist mehr und so beschränke ich den Text dort so weit es geht und habe den Blog deswegen auch hierher ausgelagert. Das Hauptaugenmerk soll auf den Fotos liegen.

Flickr
flickr
Meine favorisierte Fotoplattform. Ich kann euch nicht einmal genau sagen warum, aber mit 500px bin ich nie so richtig warm geworden und auch Google konnte mich nie überzeugen. Einige verfluchen den Relaunch, den Flickr die letzten Wochen vollzogen hat. Ich persönlich finde es jetzt sogar noch besser. Meine Bilder gibt es dort immer in der besten Auflösung.

Facebook
facebook
Wenn ich ehrlich bin, bin ich bei Facebook eigentlich nur noch, um dort „Präsenz“ zu zeigen. Würde ich nicht fotografieren, hätte ich vermutlich nicht einmal mehr einen Facebook-Account. Was mich bei Facebook am meisten stört ist die Komprimierung der Bilder, wenn man Facebook diese nicht mit min. 2000 Pixel in den Rachen wirft. Auch Facebook wird irgendwann untergehen ;)

twitter
twitter
Zugegeben, es ist mein persönlicher Lieblingsdienst! Da bin ich ich, also fast, denn ich kann mich beherrschen. Ich frue mich natürlich wie jeder über neue Follower, aber ich folge nicht bedingungslos zurück – Sorry. Bin ich aber einmal bei euch, bleibe ich meist auch dabei.

Ich bin auch bei youtube, about.me, Google+ und bestimmt noch den ein oder anderen Dienst, den ich jetzt vergessen habe. Wofür man Instagram braucht, habe ich irgendwie nie verstanden. Alle Bilder, die nicht bei Flickr landen, also eher so alles nebenher, landet bei twitter!

swarm nutze ich seit wenigen Wochen wieder regelmäßig, seit es die Mayorships wieder gibt. Ich finde es witzig und checke halt überall ein, wo man bei Reisen so herumkommt.

Das war es schon?

Ja, ist also alles recht „überschaubar“ bzw. braucht man wirklich mehr?

P.S.: Das posten von eigenen Links zur eigenen Seite, twitter usw, ist unter diesem Beitrag ausdrücklich erlaubt, aber bitte nur EIN-Beitrag pro Person.

Keine Kommentare

Trau dich!

Schreibe einen Kommentar

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.