ich habe geschossen, denn ich hatte ein Motiv!

Lightroom 5 deinstallieren…

LR5deinstallieren
Viele kennen meine Einstellung zu Adobe und das ich diesem Laden nicht wirklich positiv gegenüberstehe. Dennoch musste ich mir nach der Abkündigung von Aperture 3 von Apple eine neue Software suchen.

Ich habe mir einige Programme angesehen und bin am Ende dann doch bei Lightroom gelandet. Über Lightroom – also das Programm an sich – kann man nicht viel meckern, ausser das die neue Version nach dem Release doch statt schneller auf dem Mac mini trotz 16 GB Ram ein wenig langsamer geworden ist bzw. die Bearbeitung mit Pinseloptionen schwerfällig zu handeln ist.

Aber darum soll es hier gar nicht gehen, sondern die Deinstallation von Lightroom 5. Das Programm benötigt immerhin knapp 1,3 GB an Festplattenplatz. Schaut man in das Cloud-Menü, gibt es aber keine Möglichkeit zur Deinstallation.

Während Lightroom 2015 CC also eine Deinstallation mitbringt, muss man den Weg bei Lightroom 5 also zu Fuss gehen. Nun denn, schnell gegoogelt und nachfolgende Seite gefunden.

Man zieht also das App-Symbol einfach – wie Mac typisch – in den Papierkorb. Wie immer ist es nicht ganz so einfach, denn ich persönlich bin ein Freund der kompletten Deinstallation inkl. der Einstellungs- und Cache-Dateien, die bleiben auf diesem Weg aber liegen.

Auch darauf hat die Seite eine Antwort. Schaut man sich die Ordner aber genauer an, findet man dort bei weitem mehr Dateien von Adobe, als diese für die Deinstallation angeben. Das liegt unter anderem daran, dass die Ordner zum Teil auch Dateien für die neue Lightroom 2015 CC-Version beinhalten. Löscht man hier also zu viel, beschädigt man sich auch mal schnell die parallele Installation. Einige genannte Dateien laut Anleitung waren bei mir gar nicht vorhanden.

Lässt man eine App wie TrashMe nach zugehörigen Dateien suchen, kommen sogar noch einige Dateien (Logs) dazu, die Adobe auf der Seite selber gar nicht angibt.

Was jetzt machen?

Dem vorsichtigen Anwender würde ich dazu raten, lediglich die Programmdatei aus dem Programme-Ordner zu löschen und mit den verwaisten Dateien zu leben.

Wer Programme wie TrashMe zu Hand hat, der sollte aber auch nicht einfach alles löschen, sondern mit Bedacht die zugehörigen Dateien kontrollieren, bevor er diese löscht. Im Notfall kann die Time Machine – wie einmal – die Rettung sein.

Und wer „fit“ genug ist, dem reicht vielleicht auch die verlinkte Deinstallationsinformation von Adobe.

Warum Adobe zwar für Lightroom 2015 CC in der Creative Cloud ein Deinstallationsprogramm zur Verfügung stellt, nicht aber für Lightroom 5, wird wohl Adobes Geheimnis bleiben.

Keine Kommentare

Trau dich!

Schreibe einen Kommentar

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.